Bebauungsplan Taubenstraße / Hl. Geist-Kirche

Bebauungsplan Taubenstraße / Hl. Geist-Kirche

CDU-Ratsherr Holsträter: Wichtiges Signal für die Hammer Südstadt

"Das ist ein ganz wichtiges Signal für eine nachhaltige Qualitätsentwicklung im Herzen der Hammer Südstadt. Hier geht ein bedeutsames Leitprojekt aus dem Rahmenplan "Perspektive Innenstadt 2030" an den Start." Mit diesen Worten zeigt sich der stadtentwicklungspolitische Sprecher der CDU und Südener Ratsherr Jörg Holsträter erfreut über die aktuelle Beschlussvorlage der Verwaltung, die die Aufstellung eines Bebauungsplans für den Bereich Taubenstraße / ehemals Heilig-Geist-Kirche vorsieht. Das Verfahren ist erforderlich, um Planungsrecht für die wohnbauliche Nachnutzung des ca. 3000 qm großen ehemaligen Kirchengeländes zu schaffen.

"Die CDU unterstützt nachdrücklich die Bemühungen der Katholischen Kirchengemeinde St. Franziskus von Assisi in Kooperation mit der Stadt Hamm, hier eine qualitätvolle Neubebauung zu erreichen, die den Wohnstandort erhält und stärkt. Das von der Eigentümerin geplante Investorenauswahlverfahren, das ebenfalls in Abstimmung mit der Stadt durchgeführt werden soll, ist dabei sicherlich zielführend", so Holsträter weiter. Schon die Ergebnisse des studentischen Schlaun - Wettbewerbs 2015/16 hätten gezeigt, welch großes gestalterisches Potential das Gelände bietet, betont der CDU-Sprecher abschließend.