Stärkung der Windkraft in Hamm | CDU Fraktion Hamm

Stärkung der Windkraft in Hamm

Stärkung der Windkraft in Hamm

„Wichtiger Baustein für Energiewende; kein Wildwuchs“

Hamm.  Die Fraktionen von CDU und SPD im Hammer Stadtrat bringen zur aktuellen Sitzungsfolge einen Antrag zur Stärkung der Windkraft ein. „Die Windkraft ist für uns ein wichtiger Bestandteil zur Energiewende. Mit unserem Antrag und der Ausweisung weiterer Windkonzentrationszonen wollen wir einerseits Planungssicherheit herstellen und andererseits einem Wildwuchs vorbeugen“, machte CDU-Fraktionschef Dr. Richard Salomon zur Antragsbegründung deutlich. Nur mit einer Flächennutzungsplanung zur Nutzung der Windkraft kann die Stadt neue und zusätzliche Zonen für neue Windkraftanlagen ausweisen und so den Ausbau erneuerbarer Energien in Hamm stärken. Gleichzeitig kann so einer Ungeregelten und unkontrollierten Aufstellung neuer Windkraftanlagen entgegen gewirkt werden.

 
Mit dem Antrag soll die Verwaltung der Stadt beauftragt werden, eine Flächennutzungsplanung zur Nutzung der Windkraft aufzustellen und diese dem Rat zur Beschlussfassung am 10.12.2019 vorzulegen. „In der Dezemberratssitzung werden wir die konkreten Maßnahmen der Stadt Hamm zum Klima- und Naturschutz beraten. Windkraft und der Ausbau regenerativer Energien sind dabei wichtige Bausteine und Ziel des Antrages die Ausweisung weiterer Windkonzentrationszonen in unserer Stadt“, so der SPD-Fraktionsvorsitzende Justus Moor.

 

Der Antrag im Wortlaut:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

für eine erfolgreiche Energiewende ist der Ausbau regenerativer Energien insbesondere in unserer industriereichen Region ein wichtiger Baustein. So werden kurze Versorgungswege gesichert. Dazu gehört für uns auch der Bau von Windkraft-Anlagen in unserer Stadt. Daher beantragen die CDU-Fraktion und SPD-Fraktion im Rat der Stadt Hamm:

Die Verwaltung wird beauftragt, eine neue Flächennutzungsplanung zur Nutzung von Windkraft aufzustellen, mit dem Ziel, weitere Windkonzentrationszonen in unserer Stadt auszuweisen. Eine entsprechende Vorlage ist dem Rat am 10.12.2019 zum Beschluss vorzulegen.

Mit freundlichen Grüßen

 

Dr. Richard Salomon                                                   
Fraktionsvorsitzender CDU                    

Justus Moor
Fraktionsvorsitzender SPD 

Michael Pricking
Geschäftsführer CDU