Tierpark - Zukunft

Tierpark - Zukunft

Umfassendes Konzept – Start in 2019

„Der Ausbau des Hammer Tierparks hat für uns in den nächsten beiden Jahren   Priorität. Dazu haben wir die Initiative ergriffen“, teilt CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Richard Salomon mit. Ziel der Modernisierungs-Offensive sei es, die Aufenthaltsqualität sowohl für die Tiere als auch die Besucher  deutlich zu erhöhen.

Den gemeinsam mit der SPD eingebrachten Antrag hat der Rat am 10. Juli einstimmig beschlossen. „Darin fordern wir die Verwaltung auf“, erläutert Salomon, „ein familienorientiertes, nachhaltiges, umfassendes und zukunftsfähiges Investitionsprogramm für unseren Tierpark zu entwickeln.“ Das ganzheitliche Konzept solle bereits in der Dezember-Sitzung abschließend beraten und verabschiedet werden. 
 
„Mit diesem Beschluss können wir dann 2019 und 2020 mit den wichtigen Investitionen in die Zukunft unseres Tierparkes beginnen“, kündigt Salomon an, „die Finanzierung werden wir im kommenden Doppelhaushalt sicherstellen.“ Der Tierpark mit seinen über 170.000 Besuchern im Jahr sei und bleibe für die Hammer CDU ein ganz wichtiger Baustein der „lebens- und liebenswerten Großstadt Hamm“.
 
Das Konzept muss die Frage des Parkens, die Verbesserung des Tierwohls, den Ausbau der sanitären Anlagen, die Digitalisierung des Parks und die Entwicklung der Kinderspielplätze umfassend beantworten. Trotz notwendiger hoher Investitionen soll es auf jeden Fall bei der familienfreundlichen Ausrichtung des Parks mit bezahlbaren Preisen bleiben.
 
 

Bürger-Ideen
gefragt

Die Modernisierung des Tierparks will die CDU in den nächsten Monaten gemeinsam mit den Bürgern vorantreiben.
Welche Vorstellungen, welche Ideen haben Sie?
Wie soll der neue Tierpark aussehen?
 
Schreiben Sie uns 
per Brief: CDU-Fraktion im Rat der Stadt Hamm, Theodor-Heuss-Platz 16, 59065 Hamm 
oder
Wir freuen uns über jede Anregung, über jede Bürger-Beteiligung!